Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie Türkei

(Bilder folgen demnächst)

Türkei

Eine ideales Reiseziel, um im Spätherbst noch etwas Sonne und Wärme zu tanken und trotzdem nicht länger als drei Stunden im Flugzeug verbringen zu müssen (ohne Jetlag und Zeitverschiebung), ist der Süden der Türkei. Zum ersten Mal besuchten wir Kas Ende Okt./anfangs Nov. 2014 für 10 Tage; mit 24° C Wasser- und 25 bis 26° C Lufttemperatur sowie stetem Sonnenschein und angenehm kühlen Nächten nur zu empfehlen. Kas liegt drei Autofahrstunden von Antalya entfernt. Allein schon die Fahrt dorthin ist eine Reise wert, denn die Strasse schlängelt sich entlang der schroffen Küste und bietet wunderschöne Ausblicke auf die Küste und das Meer. Taucherisch wurden wir von Likyadiving.com betreut, die eigens für uns einsame CH-Taucher das nagelneue Boot eine Woche länger als ursprünglich geplant im Einsatz hatten. Das Boot ist sehr geräumig, bietet ca. 30 Tauchern bequem Platz, verfügt über ein grosses Sonnendeck und hat einen leistungsstarken Kompressor an Bord, um die Flaschen bei Tagesausflügen im Minutentakt auf 220 bar raufzupumpen. Leider halten die Tauchgründe punkto Qualität dem Vergleich mit dem Boot nicht stand - zu einseitig und öde präsentiert sich die Unterwasserwelt. Im Rietli/Goldach (Schweiz) hatten wir diesen Herbst mehr Fische gesehen als in Kas und Umgebung während des ganzen Urlaubts. Einziger Wermutstropfen: die drei Schiffswracks und die fotogene DC 3, die wir alle als einzige  (!) und daher "störungsfrei" betauchen konnten. Den Ausgleich für die etwas enttäuschenden Divesites liefert das malerische Städchen Kas mit seinen unzähligen Gässchen, Läden, Restaurants und verwinkelten Innenhöfen, die zum Verweilen und Geniessen eines langen Abends einladen und Ferienstimmung, wie man sie vielleicht lange suchte, aufkommen lassen.